Carmen Wittwer

Mentorin für Beziehungs- und Familienthemen


Partnerschaftsberatung
Familienberatung
Energiearbeit
Küssendes Paar im Schnee in der Nacht

Philosophie der Verliebtheit

Man kann nicht steuern, in wen man sich verliebt und auch nicht wann. Manchmal geschieht es gerade dann, wenn es für uns völlig unpassend erscheint

Der verehrte Mensch ist sozusagen ein Spiegel für in uns schlummernde, positive Eigenschaften.
Durch eine Verliebtheit kann man sich also weiterentwickeln. Sie ist ein Geschenk.

Wie sie dieses Geschenk – unter welchen Umständen auch immer sie es erhalten haben - annehmen und pflegen können, das erarbeite ich gerne gemeinsam mit ihnen.

Neue Formen der Partnerschaft

Versprechen wir uns die absolute Treue oder möchten wir mehr Freiheit? Was stimmt für uns?

Haben sie sich schon einmal Gedanken über andere Beziehungsformen gemacht oder haben sie sich mit Menschen ausgetauscht, die anders leben? Sich informieren heisst nicht, dass man etwas ändern muss. Es kann auch bedeuten, dass man sich im Bewährten bestätigt fühlt.

Sexualität hat viele Ausdrucksformen

Sex wird immer mehr zu einem öffentlichen Thema. Das ist einerseits positiv, denn der Mensch ist von Natur her ein sexuelles Wesen. Anderseits kann es auch verwirrend sein oder jemanden überfordern, wenn er mit Praktiken in Kontakt kommt, die nicht zu ihm passen.

Es braucht Mut, zu seiner ganz persönlichen Sexualität zu stehen. Geben Sie nicht auf, bevor Sie glücklich sind!


Fühlen Sie sich durch eine der obenstehenden Aussagen angesprochen oder weckt sie Ihre Neugier?

Dann freue ich mich, Sie beraten zu dürfen.
Ich biete auch online Sitzungen an.

Kosten

1 Stunde Fr. 120.-

Bezahlung

Die Einzahlungen bitte zu Gunsten:

CH37 8071 9000 0071 9556 5
Carmen Wittwer
Fislisbacherstrasse 2
5406 Rütihof